Cloud Integration & Betrieb – jetzt geht’s in die Cloud.

In der dritten Phase der Cloud Transformation Roadmap wird geht es auch praktisch in die Cloud – Inhalt dieser Phase sind die Cloud Integration sowie der Cloud Betrieb. Hier geht es um die Definition und Umsetzung des Cloud Governance Frameworks, die Erarbeitung eines Cloud Decision Trees, die Frage des Betriebs sowie die technische Implementierung.

Schritt 1: Rahmenbedingungen festlegen – Cloud Governance Framework

Das Cloud Governance Framework bildet alle Rahmenbedingungen für den Umgang mit der Cloud ab. Es regelt die Verantwortlichkeiten, definiert die Prozesse, beinhaltet die Anforderungen an das Thema Security und beschreibt alle Entscheidungen bzgl. Cloud auf strategischer, taktischer und operativer Ebene.

Das Thema Cloud Governance Frameworks ist sehr komplex und umfasst die folgenden Bereiche:

  • Cloud Governance Policy

  • Cloud Security

  • Cloud Decision Tree

  • Betrieb/Operation

  • Technische Implementierung

Schritt 2: Erarbeitung des Cloud Decision Tree

Der sogenannte Cloud Decision Tree dient als Vorlage/Zielbild für die Frage, welcher Workload bei welchem Cloud Anbieter betrieben wird? Außerdem bildet er eine transparente Entscheidungsgrundlage für die Frage, wann eine Applikation als SaaS (Software as a Service), PaaS (Platform as a Service) oder als IaaS (Infrastructure as a Service) gehosted wird. Es erlaubt Unternehmen und vor allem Mitarbeitenden, bessere und transparentere Entscheidungen bezüglich der eingesetzten Cloud Technologie zu treffen. Der Cloud Decision Tree dient als Guideline für Entscheidungen zwischen den unzähligen Services und Cloud Providern. Im späteren Projektverlauf folgt das Thema Cloud Architecture Blueprint, welche Best Practices und Blueprints für die Architektur in der Cloud zusammenfasst.

Cloud Transformation Roadmap vier Phasen

Schritt 3: Technische Implementierung der Cloud

Bei der technischen Implementierung der Cloud wird das zuvor definierte Governance Framework beim Cloud Service Provider implementiert. Das bedeutet, dass alle Berechtigungskonzepte (IAM – Identity and Access Management), Security-Richtlinien, Prozesse, Policies, Anbindung an den Provider, Gruppen, Abrechnung etc. nun technisch umgesetzt werden.

Ein Beispiel dafür: Wird im Governance Framework definiert, dass jede Ressource einen Tag besitzen muss, so wird dies technisch durch eine entsprechende Policy gewährleistet.

Außerdem erfolgt bei der technischen Implementierung die Netzwerkanbindung an den Provider. Dies kann zum Beispiel durch eine VPN-Anbindung umgesetzt werden.

Nicht zu vergessen – Betrieb/Operation!

Die Cloud bringt viele Vorteile, jedoch müssen alle betroffenen Bereiche beachtet werden. Das Thema Betrieb wird hier oft vernachlässigt. In der Cloud läuft nicht alles automatisch und ohne entsprechende Betriebsprozesse ab. Auch hier gilt es, für die IT Mitarbeitenden eines Unternehmens das nötige Cloud Knowhow aufzubauen. Soll der Betrieb Inhouse erbracht werden oder durch einen Dienstleister übernommen werden? Es muss eine Entscheidung bzgl. „Make or Buy“ getroffen und festgelegt werden, wie das Betriebskonzept aussieht.

Wir unterstützen Sie bei dem gesamten Thema Cloud Governance Framework. Durch zahlreich erfolgreich erarbeitete Cloud Decision Trees können wir auf die nötige Erfahrung und praxiserprobte Best Practices zurückgreifen. Unsere Vision: Ihnen den Weg in die Cloud so unkompliziert wie nur möglich zu gestalten!

Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit uns auf!

Blogeintrag teilen

BERATUNG
IST UNSERE DNA.