Warum das Change- & Adoption-Management ein elementarer Bestandteil in jedem Projekt sein muss.

Die Liste der Studien, die sich mit gescheiterten IT-Projekten beschäftigen, ist lange. Laut einer Studie der Universität Oxford (2003) können nur 16 Prozent der untersuchten IT-Projekte als erfolgreich eingestuft werden.

Warum ist das so und wie können wir dieser Herausforderung mit Lösungen begegnen?

Ein wesentlicher Aspekt spielt dabei in unseren Augen vor allem die (erfolgreiche) Anwendung eines Change- und Adoption-Managements. Unabdingbar dabei ist es, alle beteiligten Mitarbeiter des Unternehmens von Beginn an in das Projekt und das damit verbundene Vorhaben einzuweihen.  Sie müssen von Anfang an eingebunden und mitgenommen werden, um eine Akzeptanz zu schaffen, die in Zeiten von ständigem Wandel unbedingt notwendig ist.

Laut einer Studie von Horváth & Partners zum Thema Change Management (2020) sind sich nur fünf Prozent der Führungskräfte in den befragten Unternehmen ihrer Verantwortung für die aktive Einbindung von Mitarbeitern bei Veränderungen voll und ganz bewusst – wir sind fest davon überzeugt: Das muss sich endlich ändern. Denn schon Heraklit von Ephesus (etwa 540-480 v. Christus) wusste: „Nichts ist so beständig wie der Wandel“.

Warum Change-Management im Kontext der Digitalisierung?

Der Einbezug von Mitarbeitern ist in den meisten Projekten nicht wegzudenken. Eine Geschäftsleitung die top-down Änderungen im Unternehmen durchsetzen möchte, kann dies nicht tun, ohne dass die Mitarbeiter zum Vorhaben abgeholt werden. Oftmals ist das Erfahrungswissen aller Mitarbeiter notwendig, um eine damit einhergehende Änderung der Unternehmenskultur überhaupt herbeiführen zu können. Die Darlegung der Motivation und eine ständige Kommunikation zu den relevanten Projektvorhaben führen immer zu einer höheren Mitarbeiterbeteiligung.

Immer wieder stellen wir jedoch in Projekten fest, dass das Thema Change- und Adoption-Management nicht in der Budgetplanung berücksichtigt wurde. Der Treiber eines Projektes (sei es der Fachbereich oder die IT) hat keine Mittel zur Verfügung, um diese wichtigen Elemente im Projekt einbinden und umsetzen zu können. Daher plädieren wir für eine ganzheitliche Betrachtung des Projektes von Beginn an – mit Einbezug von Change-Management und Adoption-Management Budget.

Adoption-Management als wichtiger Bestandteil in Transformationsprozessen

Ob Sie den digitalen Arbeitsplatz der Zukunft einführen möchten, das Thema Public Cloud für Ihr Unternehmen nutzen möchten oder andere IT-Vorhaben planen – wenn das Thema Adoption-Management, und damit die Akzeptanz der Mitarbeiter, zu kurz kommt, sind all diese Projekte von Beginn an zum Scheitern verurteilt.

Wir entwickeln daher mit Ihnen vor Beginn Ihres Projektes einen Plan, wie das Thema Adoption bestmöglich von Anfang an ins Projekt integriert werden kann – und führen gegen Ende des Projektes eine entsprechende Erfolgsmessung durch. Durch den Einsatz von Endanwender-Schulungen, einer zielgerichteten Kommunikation im Laufe des Projektes, aber auch der Förderung des Austausches untereinander, wird das Thema Adoption im Unternehmen greifbar gemacht. Wichtig ist, dass alle drei Erfolgsfaktoren im Projekt beleuchtet werden – Technologie, Mensch und Ort. Nur durch begeisterte Anwender kann Ihr individuelles Projekt erfolgreich sein. Wir sorgen dafür, dass Sie als Unternehmen dabei erfolgreich sind!

Rewion ist Ihr IT-Partner für das Thema Change- und Adoption-Management

Die Rewion GmbH unterstützt Sie bei der Planung und Umsetzung eines ganzheitlichen Projektansatzes inklusive Change- und Adoption-Management. Wir fungieren für Sie als Schnittstelle zwischen der Geschäftsleitung, dem Fachbereich und der IT und helfen Ihnen bei der Definition Ihres Projektvorhabens. Auf Basis einer Ist-Analyse der vorhandenen IT-Infrastruktur zeigen wir Ihnen mögliche technische Szenarien inkl. Wartungskonzept zur Umsetzung Ihres Projektvorhabens auf. Wir empfehlen konkrete Maßnahmen und schlagen passende Fortbildungsmöglichkeiten für die Belegschaft vor.

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der praktischen Umsetzung – sei es der Aufbau der IT-Infrastruktur oder auch die Durchführung abgestimmter Trainings für Geschäftsführung, Fachbereich und IT.

Sind Sie auf der Suche nach einem kompetenten IT-Partner, der Sie auf dem Weg zu erfolgreichen Transformationsprojekten begleitet? Dann melden Sie sich bei uns und schildern uns Ihre Bedürfnisse und Anforderungen. Wir erläutern Ihnen gerne, wie wir Ihnen helfen können. Selbstverständlich fallen für die Erstberatung keine Kosten für Sie an.

BERATUNG IST UNSERE DNA.