SAP S/4HANA Embedded PP/DS: Diese Dinge gehen nicht mehr.

Die SAP APO PP-DS Features sind nun unter Embedded PP/DS auch unter SAP S/4HANA verfügbar! Zumindest die meisten davon. Bereits seit dem S/4HANA Release 1610 können Unternehmen die APO PP/DS Funktionalitäten im SAP S/4HANA Kern nutzen. Dabei ist aus Nutzerperspektive keine Veränderung ersichtlich und Mitarbeiter können weiterhin auf alle bekannten PP/DS Transaktionen zugreifen. Der Vorteil: Nutzer müssen nicht mehr zwischen zwei Systemen springen, sondern können alle Planungsfunktionalitäten in einem System nutzen und ausführen. Nichtsdestotrotz wurden mit Embedded PP/DS auch einige Simplifizierungen realisiert, die unter S/4HANA nicht weiter zur Verfügung stehen.

Was ändert sich für PP/DS Nutzer mit Embedded PP/DS?

Aus der Benutzerperspektive ändert sich mit Embedded PP/DS nicht viel. Auch unter SAP S/4HANA sind weiterhin alle APO PP/DS Transaktionen vorhanden, so dass keine intensiven Trainings für Produktionsplaner notwendig werden. Ein großer Vorteil ist die Integration der PP/DS Features in den S/4HANA Kern. Dadurch können Benutzer den kompletten Funktionsumfang in einem System nutzen und müssen nicht mehr zwischen mehreren Systemen für die vollumfängliche Bedienung springen. Konkret bedeutet dies auch, dass Bewegungs- und Stammdaten, die bisher teilweise nur in SAP APO gepflegt werden konnten und/oder zwischen ECC und APO transferiert werden mussten nun simplifiziert in Embedded PP/DS unter SAP S/4HANA gepflegt werden können. Aus technischer Sicht werden die Daten unter S/4HANA Tabellen gespeichert, so dass keine doppelte Datenhaltung erforderlich ist und Redundanzen vermieden werden.

Simplifizierungen mit S/4HANA Embedded PP/DS

Auch wenn die meisten SAP APO PP/DS Features unter Embedded PP/DS verfügbar sind, gibt es einige Simplifizierungen, die nicht weiter genutzt werden können und ich Ihnen in den nächsten Abschnitten einmal zusammengefasst habe. Ergänzende Informationen können Sie auch jederzeit in der SAP Note 2517109 nachlesen.

1 – Vereinfachung der Stammdatenpflege

Im Vergleich zu APO PP/DS ist es unter SAP S/4HANA Embedded PP/DS nicht mehr möglich Materialstammdaten und Ressourcen lokal in einem separaten Tool zu pflegen. Um Redundanzen und doppelte Datenpflege zu vermeiden ist es mit Embedded PP/DS nicht mehr möglich ausschließlich für die Feinplanung Stammdaten und/oder Ressourcen anzulegen.

2 – Fertigungsversionen

Unter APO PP/DS standen für Fertigungsversionen zwei Arten zur Übertragung nach SAP ECC zur Verfügung. Zum Einen das Produktionsprozessmodell (PPM) und zum Anderen Produktionsdatenstrukturen (PDS). Unter Embedded PP/DS können nur noch Produktionsdatenstrukturen verwendet werden. PPMs werden nicht weiter unterstützt. Unternehmen, die unter SAP APO Erweiterungen für PPM implementiert haben sollten vor dem Umstieg auf SAP S/4HANA diese analysieren und ggf. für Produktionsdatenstrukturen (PDS) anpassen.

3 – MRP-basierte Feinplanung

Mit Embedded PP/DS steht diese Funktion nicht weiter zur Verfügung. Für alle Materialien, die für die erweiterte Planung aktiviert sind ist auch eine entsprechende Feinplanung via PP/DS durchzuführen.

4 – Ausführung der Materialbedarfsplanung

Unter SAP ERP und SAP APO war es möglich Materialien über den MRP zu planen, obwohl diese für PP/DS aktiv waren. Unter S/4HANA mit Embedded PP/DS ist dieses Feature nicht verfügbar und mit dem Live-MRP werden alle für die erweiterte Planung aktivierten Materialien über die PP/DS Funktion geplant.

5 – Planungsbereiche

Mit APO können Nutzer Planungsbereiche als zentrale Datenstruktur in der Absatzplanung bzw. des Supply Network Plannings verwenden. Mit Embedded PP/DS stehen Planungsbereiche sowie die von den Planungsbereichen abhängigen Funktionalitäten aus SAP APO nicht weiter zur Verfügung. Dazu gehören beispielsweise die Kapazitätsreservierung oder der zeitabhängige Sicherheitsbestand.

6 – Globale Verfügbarkeitsprüfung (Global ATP)

Der globale ATP wird mit Embedded PP/DS unter S/4HANA nicht unterstützt. Dennoch steht unter PP/DS in SAP S/4HANA bei der Nutzung von Plan- und Fertigungsaufträgen der normale ATP zur Verfügung. Das bedeutet, dass mit Embedded PP/DS bei der Erstellung von Fertigungsaufträgen aus Planaufträgen die normale Verfügbarkeitsprüfung aufgerufen und durchlaufen wird.

7 – Benutzerdefinierte Sortierprofile

Dadurch, dass die benutzerdefinierten Sortierprofile aus APO von dem unter Embedded PP/DS nicht mehr verfügbaren globalen ATP abhängen, steht Anwendern diese Funktion unter SAP S/4HANA nicht mehr zur Verfügung.

8 – Capable-to-Match (CTM)

Mit der CTM Funktion unter SAP APO war es möglich eine finite und mehrstufige Bedarfsplanung entlang der Lieferkette durchzuführen. Dadurch, dass Embedded PP/DS nicht in andere APO Komponenten integriert (z.B. Bedarfsplanung, Supply-Network-Planning,…) kann diese Funktion im S/4HANA Kern nicht mehr verwendet werden.

9 – PP-DS Optimizer

Unter Embedded PP/DS ist die Funktion des PP-DS Optimizers in der Hinsicht eingeschränkt, dass mit dieser Funktionalität im S/4HANA-Kern keine neuen Planaufträge erstellt werden kann. Die Funktion ist deshalb auf die Planung von bestehenden Fertigungs- und Planaufträgen beschränkt.

10 – Datentransfer

Unternehmen, die bisher SAP APO genutzt haben und in der CIF-Schnittstelle Erweiterungen (z.B. bei Materialstammdaten oder Klassifizierung) implementiert haben, müssen diese anpassen. In Embedded PP/DS wird das CIF Interface nicht verwendet. Dennoch stehen auch unter Embedded PP/DS Erweiterungsfunktionalitäten zur Verfügung. Unternehmen sollten bestehende, notwendige Erweiterungen auf die neuen Erweiterungsfunktionalitäten anpassen (z.B. zuzügliche Felder des Materialstamms,…).

Ein kurzes Fazit

Mit SAP S/4HANA haben Unternehmen die Möglichkeit die PP/DS Funktionalitäten von SAP APO durch die Embedded PP/DS Funktionalität – die im S/4HANA Kern verfügbar ist – abzulösen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass einige Funktionalitäten, die unter APO genutzt wurden, nun nicht mehr zu Verfügung stehen. Aus diesem Grund sollte jedes Unternehmen einmal abwägen, ob es weiter mit SAP APO und damit zwei verschiedenen Systemen arbeiten möchte oder im Zuge einer Harmonisierung auf Embedded PP/DS umsteigt.

Sie stehen aktuell vor einer S/4HANA Conversion? Sie möchten herausfinden, welche Variante für Sie richtig ist oder wie Sie Embedded PP/DS effektiv und sinnvoll nutzen können? Buchen Sie gerne einen unverbindlichen Termin mit mir und wir tauschen uns über Ihre Situation aus! Gerne gebe ich auch eine erste Einschätzung ab.

Cedric King - Rewion

geschrieben von Cedric King

Geschäftsführer & SAP Consultant

BERATUNG
IST UNSERE DNA.