SAP S/4HANA ready? – Der Unterschied zwischen SAP WM und SAP Stock Room Management.

Nicht nur die Digitale Transformation, sondern auch das Wartungsende der SAP Business Suite 7 und damit auch des SAP ERP 6.0 zum 31.12.2027 drängt nahezu jedes Unternehmen dazu sich über den Umstieg auf SAP S/4HANA Gedanken zu machen. SAP oder Non-SAP? Wann soll auf SAP S/4HANA migriert werden? Greenfield oder Brownfield-Ansatz?

Gerade für Logistikleiter stellt sich aber häufig die zusätzliche Frage, wie mit der SAP Lagerverwaltung in SAP ERP 6.0 und SAP S/4HANA umgegangen wird. Nach letzter Information der SAP SE wird das SAP Warehouse Management (SAP WM) im sogenannten Compatibility Mode noch bis 31.12.2025 unterstützt. Ab diesem Datum können Bestandskunden Ihre SAP WM Prozesse und Implementierungen nur noch über SAP Stock Room Management nutzen oder müssen auf das SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) umgestiegen sein. Das kann für genutzte Lagerverwaltungsprozesse einige Einschränkungen haben!

Was ist SAP Stock Room Management?

Das SAP Stock Room Management ist Teil des S/4HANA-Kerns und wird von der SAP SE speziell für Bestandskunden angeboten, die zuvor das SAP Warehouse Management im Einsatz hatten. Damit ist Stock Room Management nicht zusätzlich zu lizenzieren und entspricht der ECC Warehouse Management Komponente (LE-WM) mit der Einschränkungen, dass es nicht für sehr komplexe Lagerverwaltungen geeignet ist und daher einige Komponenten des LE-WM nicht mehr zur Verfügung stehen (siehe Tabelle). Darüber hinaus hat SAP bereits angekündigt, dass keine Weiterentwicklungen unter SAP Stock Room Management geplant sind. SAP setzt strategisch auf das Embedded oder Dezentrale Extended Warehouse Management (EWM).

Im Vergleich: SAP WM vs. Stock Room Management

Für alle Unternehmen, die mit dem Gedanken spielen nicht auf SAP Extended Warehouse Management migrieren zu wollen, stellt die folgende Tabelle einen Überblick da, welche WM-Funktionalitäten ab dem voraussichtlich 01.01.2026 nicht mehr zur Verfügung stehen und unterstützt werden:

SAP Warehouse Management Stock Room Management
Wareneingang
Warenausgang
Lagerinterne Bewegungen
Lagerplatzverwaltung
Mobile Execution
Physische Inventur
Berichtswesen / Reporting
Yard Management (WM-YM) ×
Cross-Docking (WM-CD) ×
Task und Resource Management (WM-TRM) ×
Value Added Service (WM-VAS) ×
Warehouse Control Unit Interface (WM-LSR) ×
Wave Management (WM-TFM-CP) ×
Decentral WM (WM-DWM) ×

Für welche Unternehmen eignet sich Stock Room Management?

Stock Room Management eignet sich vor allem für Unternehmen, die keinen unmittelbaren Vorteil von der Migration zu einem Embedded oder dezentralen EWM haben. Darüber hinaus bietet sich das Stock Room Management vor allem für Unternehmen an, die nur eine kleine bis mittlere Komplexität in Ihrer Lagerverwaltung haben. Für diese Kunden kann SAP EWM mit seinem breiten Funktionsumfang unter Umständen keine kurzfristigen Mehrwerte generieren. Zuletzt kann das Stock Room Management auch jene Unternehmen interessant und von Vorteil sein, die unter SAP ERP auf eine Vielzahl an Eigenentwicklungen oder hoch-individualisierte Prozesse gesetzt haben und diese gerne unter SAP S/4HANA weiternutzen möchten und die Basisfunktionalitäten des Stock Room Management ausreichen.

Ein kurzes Fazit

Unternehmen und vor allem Logistikleiter sollten sich in Vorbereitung auf SAP S/4HANA Gedanken dazu machen, welche Lagerverwaltungslösung der SAP die passende für Ihr Unternehmen ist. Mit Stock Room Management können kleinere und weniger komplexe Lagerverwaltungen den Migrationsaufwand bei der Umstellung auf SAP S/4HANA minimal halten. Sollte im Rahmen der S/4HANA Einführung/Migration oder auch in mittlerer Zukunft die Lagerkomplexität steigern und weitere Optimierungen bzw. Funktionserweiterungen durchgeführt werden, dann lohnt sich ein genauer Blick, ob SAP Extended Warehouse Management nicht doch die passende Variante für Ihre Unternehmen ist. Besonders dann, wenn in SAP WM Funktionalitäten genutzt werden, die in Stock Room Management nicht mehr unterstützt werden.

Sie wissen nicht genau, ob Sie nicht unterstützte Komponenten nutzen? Im Readiness-Check für SAP Stock Room Management können Sie nachlesen, wie Sie dies in Ihrem SAP System selbst herausfinden können oder buchen Sie unten direkt einen unverbindlichen Austausch mit mir, damit wir gemeinsam Ihre Situation beleuchten können.

Cedric King - Rewion

geschrieben von Cedric King

Geschäftsführer & SAP Consultant

BERATUNG
IST UNSERE DNA.